Tag Archives: Roosevelt

Wisnewski: Enthüllungen über die Verbrechen an den Deutschen

„Beim 08. Mai 1945 vom Tag der Befreiung zu sprechen, ist, als wenn die Japaner die Atombomben über Hiroshima und Nagasaki als Geschenke des Himmels bezeichnen würden, mit dem Unterschied, dass dabei deutlich weniger Menschen zu Tode kamen als die Millionen Deutschen in der Nachkriegszeit. Sicherlich trifft dieser Begriff auf die politisch, rassisch oder religiös Verfolgten zu, doch dass dieser Tag von vielen Deutschen, trotz der Millionen Toten und des unsäglichen Leids, als «Tag der Befreiung» angesehen wird, darf wohl als eine der grossen propagandistischen…

Read More »

UNO: Die Fratze der Weltdiktatur

Die UNO – unendliche Lügen: Frieden stiften, Hunger stillen, Konflikte entschärfen. In Wirklichkeit arbeitet die UNO seit Jahrzehnten an nichts geringerem als an einer totalitären Weltherrschaft. Der Migrationspakt hat uns die Augen geöffnet: Migration ohne Rücksicht auf Verluste, heißt das Motto. Doch welche Machenschaften hat die UNO sonst noch drauf? Ganz einfach: Die Umkrempelung der Menschheit nach ihren Vorstellungen: Gender Mainstreaming, Inklusion, Zerstörung der Familien, Herrschaft durch Schulden und Kredite, Klimadiktatur und Knebelung aller Lebensprozesse, Seuchenpaniken und Pharmalobbyismus, Bevormundung und Unterdrückung, Vertreibung und Völkermord. Das…

Read More »